Spielplan Herbst 2019

 

 


AusprobierBar

 
26. September 
2019    19:00 Uhr

Am Donnerstagabend ist auf dem Theaterschiff Maria-Helena die „Ausprobier-Bar“ geöffnet – dort treffen sich Illustratoren, Autoren, Musiker, Literaturexperten, Übersetzer und Messebesucher bei kühlen Getränken und Musik zur Open-Stage, auf der auch Unfertiges und Halberprobtes zum Besten gegeben werden kann.

 

Georg Clementi  Zeitlieder

11. Oktober 2019              20:00 Uhr

 

Georg Clementi ist Liedermacher, Chansonnier, Geschichtenerzähler und Ver(s)zauberer: Mit seinen Zeitliedern singt er sich von Erfolg zu Erfolg und heimst Chanson-Preise ein.
Begleitet von Bojana Popovicki am Akkordeon und Ossy Pardeller an der Gitarre zeichnet Clementi mit Liedern, die ins Herz, ins Hirn und unter die Haut gehen, ein poetisches Bild des Zeitgeschehens. Hierzu lässt er sich von Artikeln, Schlagzeilen und Gedankensplittern inspirieren.
Fernab von Kitsch und Klischees amüsiert, verführt und berührt er sein Publikum. Ein echtes Bühnenereignis!

Karte reservieren

 

RACHE! Ein Kriminal-Musical von Ahne & Sedlmeir mit Mareike Hube

12. Oktober 2019        20:00 Uhr

Ob die Bühnen-Version von „Rache!“ Genre-Formate sprengt oder zusammenführt muss jeder für sich selbst entscheiden. Eines aber steht fest: Beginnt das Stück zunächst als Lesung mit Musik, so verwandelt es sich bald in ein Live-Hörspiel plus Zentral-Mikrofon, in welches die 3 Darsteller ihre Songs hinein performen, das Wetter beklagen oder (pseudo-) wissenschaftliche Vorträge halten. Die Handlung verdichtet sich zunehmend mit dem Einsatz von trashigen Videoeinspielungen. Nach und nach werden Szenen auch schauspielerisch dargestellt. Als die Geschichte eine überraschende Wendung nimmt, fügt sich zusammen was schon längst zusammen gehört: Vorlesekunst, Musik und Schauspielerei - dargeboten mit einem Humor der trockener ist als der Martini von James Bond.
Die Musik bewegt sich im Koordinatensystem Chanson, Spaghetti-Western und Trash-Rock. Am Ende besiegelt die wohl härteste und einzige Zeitlupen-Schlägerei der gesamten Musical-Geschichte die Story. Wie sich aber herausstellt, kommt nach jedem Ende ein Anfang. Immer!

weitere Infos

Karte reservieren

Ach, wenn mir`s nur gruselte

Ein Szenischer Abend von und mit Eva Kammigan

30. Oktober und 31. Oktober 2019
jeweils 20:00 Uhr 

Seit jeher geht vom Spiel mit der Angst eine besondere Faszination aus. Von der antiken Tragödie, die den Schrecken als Mittel der seelischen Reinigung einsetzt bis hin zu Horrorfilmen der heutigen Zeit, sind es immer wieder archetypische Elemente, die uns erschauern lassen: Schwarze Vögel, Situationen der Einsamkeit an unwirtlichen Orten, Geistergestalten, Schreckensvisionen, Albträume, drohende Naturkatastrophen, Vorstellungen von Wiedergängern, Vampiren und anderen zwielichtigen Gestalten.
In ihrem szenischen Abend wird Eva Kammigan diese Vorstellungen auf die Bühne des Bewusstseins holen. Sie begleitet dabei u.a. den legendären Knaben im Moor und auch den jungen Mann, der bei den Gebrüdern Grimm auszog, das Fürchten zu lernen.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Künstlerin noch zu schaurigen Gesprächen.

Karte reservieren

 
Copyright: Theaterschiff Maria - Helena - Sitemap - Impressum
Website powered by HoPP C